Product ratings for Airman "Tour" Air Compressor Inclusive Adapter

Review: 4.1 out of 5 29

4.1 out of 5 stars

See all customer reviews



Ratings by language



There are still no ratings for this item in your language.

Sehr nützlich, aber unhandlich!

Written on 25.11.2017 16:31

Habe mir den Airman Luftkompressor vorwiegend deswegen geholt, weil ich keinen Bock hatte, ständig an die Zapfsäule fahren zu müssen, um den Reifenluftdruck zu erhöhen. Außerdem ist er sehr klein und handlich, was entsprechend sehr gut für Touren ist. Der Kompressor passt sogar in die Tasche einer Cargo-Hose.

Wie die meisten hier wahrscheinlich habe auch ich keine Boardsteckdose an der Mopete und benutze das Gerät daher über den 12V Zigarttenanzünder im Auto.
Jedoch ließ sich der Adapter nur mit gepflegter Gewalt in den Zigarettenanzünder hineinstecken, da die Kontaktstecker links und rechts viel zu starr sind. Hier half es, den Adapter in einem Winkel in die Öffnung zu schieben, anstatt senkrecht.

Anschließend ging es zum Reifen.. und da machte sich auch schon die nächste Problematik bemerkbar, denn der Schlauch vom Kompressor ist viel zu kurz und ebenfalls recht unbeweglich. Das Stromkabel hingegen ist großzügig lang.
Während dem Aufpumpen am Vorderrad musste ich den Airman deshalb in der Hand behalten. Dies war dem kurzen Schlauch vom Kompressor und meinen Doppelbremsscheiben zu verdanken, die es ohnehin schon nicht einfach machen, das Ventil gut zu erreichen.
Beim Auf- und Abschrauben des KfZ-Adapters am Reifenventil geht etwas Luft verloren, es empfiehlt sich also den Luftdruck um etwa 0,1 bar höher als den Soll-Wert zu setzen.

Der Airman hätte das Zeug zu 5 Sternen, wenn der Luftschlauch länger wäre und der Adapter für den Zigarettenanzünder etwas passgenauer.
Einen dafür etwas höherern Preis würde ich in Kauf nehmen.

Review: 4 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
20.11.2017

Top

Written on 09.11.2017 15:30

Parfait pour regonfler un pneu en cours de route.

Review: 5 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
25.10.2017

Gut jedoch mit Problemen

Written on 19.06.2017 19:35

gekauft und gleich getestet. 16Zoll fahrradreifen ruckzuck auf 5,5 bar gepumpt. Eine ware freude.
Dann wollte ich beim Motorrad den Druck erhöhen. Dabei ist leider aufgefallen, dass wenn sich bereits einiger Druck im Reifen befindet der Kompressor kurz klackt und nicht startet. Ich musste mir damit behelfen, dass ich ihn startete und erst dann die Verschraubung aufsetzte.
Klasse das er verschraubt wird. Ich habe ein Winkelstueck benutzt, weil ich ihn nicht direkt aufschrauben konnte.
Wenn er startet ist das wiklich ratz fatz und kräftig. Wird sehr heiss aber das weiss man ja.
Ich werde ihn weiterhin testen Hoffe er behält seine Kraft bei. Bei vielen hat man gelesen das diese nachlässt. Er ist klein, Sauber verpackt alles gut aufgeräumt und steckt in einem kleinen Beutel.
Bisher zufrieden nur den Abzug, weil er montiert nicht startet wenn eben schon eine gewisse Menge Luft im Reifen ist. Ob das nur bei meinem so ist?

Review: 4 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
17.06.2017

Funktioniert sowohl für Autos als auch für Motorräder

Written on 27.07.2016 12:33

Keinerlei Probleme beim Aufpumpen von Motorrad-Reifen und Autoreifen. Ich muss allerdings auch nur alle 2 Wochen 0,2 bar aufpumpen, das schafft der Kompressor in Sekunden. Macht zwar wirklich Lärm, aber funktioniert.

Review: 5 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
05.07.2016

Tipp: Stecker vorher ausprobieren

Written on 21.06.2016 10:18

Ich weiß nicht, wie lange das Gerät halten wird und die Druckangabe habe ich auch nicht kontrolliert. Jedenfalls habe ich den Kompressor in der Garage getestet.

Der Druckschlauch ist kurz aber ausreichend. Dafür ist das 12-Kabel etwa doppelt so lang wie unbedingt nötig.
Der 12-Volt-Stecker ist eine komische Konstruktion. Er passt nicht auf normale Art in eine 12-Volt-Steckdose. Man muss dazu die beiden Klammern mit einem Schraubenzieher hineindrücken. Aus meiner Sicht völlig bescheuert. Ich werde ihn gegen einen normalen Stecker austauschen. Deshalb unbedingt vorher mal ausprobieren.

Sehr gefallen hat mir die Verbindung Druckluftschlauch zu Autoventil.
Die mitgelieferten Adapter werden dazu NICHT gebraucht. Am Ende des Schlauchs ist eine Art Überwurfmutter, die auf das Auto/Motorrad-Ventil aufgeschraubt wird. Das ist besser als diese Hebelklemmen, die man von den Fußpumpen kennt.

Aufgrund der anderen Bewertungen gehe ich davon aus, dass es nicht lange halten wird und wirklich nur im Notfall verwendet werden sollte.

Review: 3 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
14.06.2016

In die Wüste geschickt!

Written on 18.06.2016 16:27

Ich nutze das Teil bis dato, um bei Enduroreifen unterwegs Luftdruck anzupassen.

Jetzt war ich mit dem Teil in Namibia in der Wüstw unterwegs,
Unterwegs per Bordsteckdose 2 Platten geflickt, sowie unzählige male "vor" und "nach" Sandpassagen jeweils wieder Luftdruck angepasst.

Puh, war ich glücklich, das Dingen zu haben. Mit der kleinen Hand-Not-Luftpumpe hätte ich mich unglücklich gemacht.

1 Punkt Abzug, da das Teil (mitlerweile) kaum noch mehr als 2 Bar pumpt. Aber für eine Enduro reicht das unterwegs völlig.

PS: Hab mir jetzt für den nächsten Trip einen neuen davon bestellt :-)

Review: 4 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
11.11.2014

Zusatzinfo

Written on 15.06.2016 11:23

noch ein kleiner Nachtrag: der Kompressor zieht (nachgemessene) 5,21A bei Inbetriebnahme.

Review: 4 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
13.05.2016

Tolles Teil - Achtung auf Bordstromnetz

Written on 22.05.2016 19:05

Hallo,

hab mich zum Kauf nach einer Reifenpanne auf einer Tour entschieden. Der Kompressor samt dem Füll-Gel ist ein tolles Teil, würde ich mir wieder kaufen! Ich würde aber jedem Käufer raten, ein gutes Auge aufs eigene Bordstromnetz zu haben und das Gerät vor der Tour am Motorrad auszuprobieren. Meine Kommentare deshalb bitte nicht zur Qualität des Airman interpretieren, sondern zum wichtigen Drumherum.

Ich habe mir eine 10A Normsteckdose (über Relais und mit 15A Sicherung einen anderen Stromkreis über Zündung direkt an die Batterie) installiert.Zur Stromaufnahme des Kompressors hab ich diverseste Infos von 5A bis 10A gefunden, länger als 10min sollte man ihn nicht betreiben. Beim Start des Kompressors (nicht an den Reifen angeschlossen) gab leider der Stromkreis ko, die 15A Sicherung war verschmort, aber nicht durch. Dh der Anlasserstrom des Kompressors dürfte mMn über 10A, aber noch unter 15A sein. Ich werde jetzt einen getrennten Stromkreis ganz auf 15A dimensionieren, direkt an die Batterie gehen, da sollte der Kompressor problemlos funktionieren.

Deshalb nur 4 Sterne, weil das Gerät zwar top ist, problemloses plug&play an einer Bordsteckdose aber nicht selbstverständlich ist.

Review: 4 out of 5

Reviewed by:

Garagentest nicht bestanden

Written on 24.10.2015 13:48

Es stimmt, am Canbus läuft er nicht.
An meiner 11er ohne "kann" läuft er....pumpt aber mein Fahrrad(Hersteller mit Sclaverandventil) nicht auf. Aber er arbeitet bis er heiss wird. :)
Zusatzdose an der LC werde ich keine verbauen, in der Doku stehen keinerlei el. Daten wie Leistungsaufnahme etc. Dafür steht drin dass man für die Garantie eine Rechnung von Active Tools Europe GmbH.
Aber die US-Ausführung hat Krokodilklemmen für die Batterie. :)
Geht heute zurück.

Review: 1 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
23.10.2015

So far so good

Written on 15.11.2014 21:40

Unbelievable inflation speed.
Not much shaking and rattling.
Very little air loss when unscrewing it from the valve.
Accurate pressure gauge (comparing to others).
Did less than a minute to inflate from 30 to 40 psi the rear tire of my XT660R (just for testing).
Bicycle tires in no time.

Let's see how it goes "as the years go passing by"....

First impression - first test : More than expected - fully satisfied.

Review: 5 out of 5

Reviewed by:
Date of purchase:
11.11.2014